Was ist Freifunk?

Freifunk ist eine nichtkommerzielle Initiative für den Aufbau freier (Funk-) Netzwerke. Diese Netzwerke bestehen aus kleinen Routern, die zumeist von Privatpersonen betrieben werden und Daten innerhalb des Netzwerks weiterleiten. Wie in vielen anderen Städten gibt es auch in Augsburg eine Community, die Freifunk aktiv vorantreibt. Je mehr Leute sich an dem Projekt beteiligen, umso flächendeckender unser Netz wird, desto mehr Augsburger können in den Genuss eines freien Kommunikationsnetzwerks in unserer Stadt kommen. Jeder kann helfen das Netzwerk weiter auszubauen, daher: Mach mit!

Unser Ziel: Ein freies Community-Netzwerk in Augsburg

Freifunker geniessen den freien Ausblick
Schöne Aussichten: Nach Installation der Antenne kann man auch einfach mal den freien Ausblick geniessen.

Unser Ziel ist der Aufbau und Betrieb eines freien WLAN Netzes in Augsburg mithilfe handelsüblicher WLAN-Hardware. Unsere Technik ermöglicht es, ein vermaschtes Netzwerk (Mesh) zwischen den einzelnen Access Points von Freifunkern zu schaffen, das auf vielfältige Weise genutzt werden kann. Wozu es im Detail genutzt wird und was möglich ist, hängt dabei zum grössten Teil von den teilnehmenden Freifunkern ab. Denkbar und zum Teil schon realisiert sind z.B. Webseiten mit lokalem Bezug, Community-Radio, die Übertragung lokaler Events, private Tauschbörsen und die gemeinsame Nutzung eines Internetanschlusses durch mehrere Teilnehmer.

Eine schöne Formulierung unserer Vision gab es im Blog von Susanne Thoma, die wir an dieser Stelle einfach wiederholen möchten:

Wie wäre es, wenn online alle mit allen kommunizieren könnten – ohne eine Firma, bei der man sich anmelden müsste? Wie wäre es, wenn wir unsere eigenen Nachrichten, Filme, Musik, Radiostationen, Blogs, Bilderdienste und vieles mehr betreiben könnten-  ohne auf einen zentralen kommerziellen Anbieter angewiesen zu sein? Wie wäre es, wenn BesucherInnen unserer Stadt am Bahnhof das Handy aus der Tasche ziehen und sofort ein freies Info- und Kommunikationssystem nutzen könnten, ohne Kosten und ohne Anmeldung?

Freie Netzwerke sind wichtig für uns alle

Wir bauen ein Freifunknetz in Augsburg nicht nur weil wir es können, sondern vor allem weil wir glauben dass freie Netzwerke wichtig für uns alle sind. Der Zugang zu modernen Kommunikationsnetzen, vor allem zum Internet, bietet heute vielen Menschen Zugang zu Informationen und die Möglichkeit, ihre eigenen Standpunkte einem größeren Publikum zugänglich zu machen und trägt damit einen großem Teil zur Demokratisierung unserer Gesellschaft und zum allgemeinen Wohlergehen bei. Daher finden wir, dass man die dazu benötigte Infrastruktur nicht alleine einigen großen Providern überlassen und von diesen mieten sollte, sondern dass diese Infrastruktur sich in den Händen der Community, also letztendlich der Bürger befinden sollte. Nur damit kann sichergestellt werden, dass diese Netzwerke auch weiterhin frei und unzensiert bleiben und möglichst viele Bürger daran teilhaben können.

Weiterlesen: Gründe, warum freie Netzwerke so wichtig sind

Freifunk verbindet! CC-BY-SA, Sven Heinze, Jürgen Neumann u.a.

Wie funktioniert Freifunk?

Ein Mesh Netzwerk
Ein Mesh Netzwerk. Bild: Wikipedia, CC-SA

Freifunk ist ein sich selbst organisierendes und unkommerzielles WLAN- Netzwerk, das von Freiwilligen betrieben wird. Durch die Verwendung eines "intelligenten" Routingprotokolles (OLSR) werden alle Access Points mit Funkkontakt untereinander zu einer großen Netzwerkwolke (Mesh) verbunden, in dem jeder Teilnehmer jeden anderen erreichen kann, da alle füreinander Daten innerhalb des Netzwerks weiterleiten. Ausführliche Informationen.

 

Kontakt

Für die Kommunikation untereinander benutzen wir eine Mailingliste. Einige von uns sind auch im Freifunk Augsburg Chat erreichbar. Für direkte Anfragen benutze unser Kontaktformular.

 
 

Mitmachen

Um mit unserem Mesh große Teile Augsburgs abdecken zu können müssen möglichst viele Nodes von Freiwilligen betrieben und vernetzt werden. Aber auch darüber hinaus gibt es noch mehr Möglichkeiten sich einzubringen.