Freifunk Augsburg

Blog zu Freifunk Augsburg und Mesh-Netzen im Allgemeinen

Freifunk am Moritzplatz

Seit etwa eine Woche läuft nun ein Freifunknode am Moritzplatz in der Maxstrasse, einem der zentralen Plätze Augsburgs. Der Node wird gut genutzt, es sind eigentlich immer ein paar Nutzer drauf, die meisten die ich bisher gesehen hab waren 12 gleichzeitig. Anhand der Kennungen die die Clients der Nutzer an den Access Point schicken lässt sich auch sagen, dass er vor allem von mobilen Geräten genutzt wird (Android- und Apple-Smartphones).

Es gab ein paar Anlaufschwierigkeiten, der Webserver (uhttpd) hat sich wohl aufgrund zu vieler Verbindungen regelmässig aufgehängt, die haben wir aber mittlerweile weitestgehend im Griff. Sollten Probleme bei der Nutzung auftauchen dann informiert uns bitte, damit wir dem auf den Grund gehen können.

Besonderer Dank geht an Steini und Michi, die das Node aufgebaut haben während ich gerade im Urlaub war. Desweiteren an die Freien Wähler Augsburg, insbesondere an Herr Schafitel und Herr Schönberg, die schnell entschieden hatten, freies WLAN in der Stadt mit uns zusammen aufzubauen, nachdem ein entsprechender Antrag der Freien Wähler für einen Hotspot am Rathausplatz abgelehnt worden war. Dieser Node hängt nun am Balkon von Schafitel - Felber Architekten, die uns auch ihren Internetzugang benutzen lassen, über welchen wir den Netzwerkverkehr der Nutzer an unseren VPN-Server schicken.

Ein weiterer Access Point ist noch geplant im Büro der freien Wähler, von wo aus wir dann auch noch schön den Elias-Holl-Platz bestrahlen können. Die Hardware, ebenfalls eine Nanostation M2 ist schon da und muss nur noch installiert werden.

Wir sind durchaus offen dafür, weitere Standorte in der Innenstadt aufzubauen. Solltest Du/Sie daran Interesse und einen geeigneten Standort haben: Einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

 

 

 

 

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar schreiben