Freifunk Augsburg

Blog zu Freifunk Augsburg und Mesh-Netzen im Allgemeinen

Ein Mesh für die Revolution?

In Ägypten wurde ja nachdem die Menschen dort anfingen auf die Straße zu gehen für ein paar Tage das Internet abgeschalten, wohl in der Hoffnung, dass man damit verhindern kann, dass die Menschen dort sich über Twitter, Facebook & co organisieren oder Menschenrechtsverstöße nach aussen dringen können. Schnell kam die Idee auf, dass denen doch ein Mesh-Netzwerk helfen könnte, also eine unabhängige Kommunikationsinfrastruktur auf WLAN-Basis wie wir von Freifunk sie auch bauen. Ein paar Leute haben sich daraufhin auch zusammengetan mit dem Ziel, eine solche Mesh-Firmware speziell für Ägypten förmlich aus dem Boden zu stampfen, das Projekt nennt sich Commotion (engl. Aufruhr, Tumult). Die Idee ist naheliegend und das Engagement aller Beteiligten durchaus ehrenhaft, aber es ist schon sehr fraglich ob es eine gute Idee war, da praktisch von vorne zu beginnen und eine komplette Neuentwicklung zu starten anstatt einfach auf etwas schon lange funktionierendes wie Freifunk oder Open-Mesh zu setzen. Generell finde ich sowas immer irgendwie schade, also wenn Leute lieber ihr eigenes Projekt starten statt zu versuchen sich, ihre Arbeitszeit und Fähigkeiten in bestehende Projekte einzubringen und zu helfen diese zu verbessern.

Aber OK, das war eigentlich gar nicht der Punkt auf den ich hinaus wollte. Der Grund für diesen Blog-Post war, dass es mir unmöglich erscheint, ein benutzbares Mesh-Netz erst dann aus dem Boden stampfen zu wollen wenn draussen schon die Barrikaden brennen und Menschen damit beschäftigt sind, sich, ihre Familie und ihre Habseligkeiten zu schützen. Ein Mesh aufzubauen macht viel Arbeit (man muss z.B. gute Standorte finden und dort seine Hardware sicher anbringen) und braucht mindestens genauso viel Erfahrung im Betreiben eines solchen Netzwerks. Man kann das nicht in Zeiten der Revolution machen, sondern sollte sich schon in Friedenszeiten darum kümmern. Dann können Mesh-Netzwerke aber meiner Meinung nach einen Beitrag leisten, dass die Menschen auch dann noch elektronisch kommunizieren können wenn die Revolution ausbricht und eine Regierung beschliesst, das Internet abzuschalten.

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar schreiben