Freifunk Augsburg

Blog zu Freifunk Augsburg und Mesh-Netzen im Allgemeinen

Das war das Treffen am 30.3.

Zum 30.3. hatten wir mal wieder zum Freifunktreffen eingeladen und dem Aufruf zu kommen folgten insgesamt 10 Freifunker. Auffallend dabei: Alle waren männlich, in etwa zwischen 20 und 30 Jahre alt und IT-affin. Aber das nur so am Rande...

Die Themen des abends waren unter anderem:

  • Ziele des Netzes und wie können wir wachsen?
  • Werbung machen: Flyer in Uni/HS, Infostand in der Stadt
  • Möglichkeiten zur Zusammenarbeit mit lokalen Initiativen und Kneipen, Kirchen?
  • Verein würde einiges einfacher machen, vieles aber komplizierter, daher waren da die meisten dagegen. Denkbar wäre dagegen evtl. eine Struktur mit Dachverband.
  • Lohnt ein IP-Renumbering von 191.161. auf 10.x noch oder besser gleich den Wechsel auf IPv6 anstreben?
  • Standorte: Glöckler-Hochhaus: Muss mehr oder weniger nur noch installiert werden; weitere mögliche Standorte
  • DNS - zentral vs. dezentral
  • interne Inhalte verbessern und neue schaffen:
    Jabber, Filesharing, Streams, Wiki überarbeiten,
    Ideen: personalisierte Startseiten mit Newsfeed, lokales "Twitter", Seiten spiegeln, lokalitätsbezogene Inhalte (virtueller Stadtführer)

(genauere Notizen auf unserer Mailingliste, danke Michael und Vinz)

 

Insgesamt lässt sich feststellen, dass viele Ideen und viel Motivation da sind, viele Punkte aber noch unklar sind und es sicher noch ein paar Treffen braucht, um offene Punkte weiter zu diskutieren und vor allem auch Verantwortliche für einzelne Teilaufgaben zu finden. Und dass es noch einiges zu tun gibt, also packt mit an!

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar schreiben