Freifunk Augsburg

Blog zu Freifunk Augsburg und Mesh-Netzen im Allgemeinen

Code für kostenlose Teilnahme am EUserv-Betatest für vserver

Ich habe ja seit Anfang Januar einen vserver zum kostenlosen und unverbindlichen Betatest von EUserv, auf dem gerade der Router fürs IC-VPN, also die zwischenstädtische Vernetzung, läuft. Die Einrichtung hat zwar lange gedauert, es gab wohl auch ne Menge Bestellungen, aber Performace und Verfügbarkeit sind bisher sehr gut. Wer noch einen haben will:

Ich habe eben von Euserv eine Mail bekommen mit einem Code für 100 vserver. Einfach auf https://ssl.euserv.de/produkte/vserver/betatest.php gehen und den Code i7g5$fEm verwenden. EUserv weist darauf hin, dass sich dieses Angebot nicht nur an Linux-Profis richtet, sondern auch an Anfänger und dass Feedback im Forum erwartet wird. Meine Meinung: Wer sich aber überhaupt nicht mit Linux auskennt sollte davon lieber die Finger lassen und zunächst mal mit Linux zuhause üben, es gibt schon genug unsichere Rechner im Netz ;-)

Die vserver laufen laut Webseite/Forum von EUserv voraussichtlich bis Ende 2009 und haben folgende Eckdaten:

 

· OpenVZ Servervirtualisierungslösung
· CPU-Leistung 100%
· Arbeitsspeicher: (garantiert) 512 MB RAM
· Arbeitsspeicher: (dynamisch)1024 MB RAM
· Festplatte: 10 GB Speicherplatz
· Netzwerkanbindung 1x 100 Mbit/s (shared über Hostsystem)
· Bandbreite 100 Mbit/s (shared über Hostsystem)
· Traffic inklusive
· 1 feste IP-Adresse

 

Ein tun/tap device, damit man z.B. für VPNs Tunnels aufbauen könnte, gibt es derzeit noch nicht, man kann sich da aber behelfen indem man ein OpenWrt Kamikaze oder ein sonstiges kleines System mit qemu auf dem vserver start

qemu openwrt-x86-ext2.image -m 64 -nographic \
-net nic,macaddr=00:01:02:03:04:05 -net user \
-redir tcp:2222:10.0.2.15:22 \
-redir tcp:80:10.0.2.15:80

Dies startet OpenWrt mit 64MB Ram und user-networking und leitet die Ports für ssh und web auf das OpenWrt um. In diesem OpenWrt kann man nun auch tun/tap verwenden :-)

Kommentare (0)

Bisher keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar schreiben